Montag, 21. Juni 2010

Hochzeit in Lila

Meine Schwester heiratet dieses Jahr *freu*.


Als sie mich fragte, ob ich Ihr die Einladungskarten gestalte, habe ich mich riesig gefreut und natürlich auch gleich zugesagt.
Auf die Frage nach den Farben, meinte sie, daß ihr Lila ganz gut gefallen würde.
Ok, dachte ich, ist ja schon mal eine Richtung....aber welcher Lilaton? Flieder? Aubergine? Knalllila? Tja, ist gar nicht so einfach. Und dann kam meine nächste Frage. Eher romantisch verspielt oder doch lieber klare Linien, so nach dem Motto, "weniger ist manchmal mehr"?
Ihre Antwort war: "Von beidem etwas". Uff ist gar nicht so leicht, wenn man so "klare" Vorgaben hat.
Ich habe dann ein paar Musterkarten vorbereitet. Eine davon seht ihr hier. Ist mein Favorit.





Und ich glaube ich habe die Vorgaben ganz gut getroffen.
Die ausgeschnittenen Herzschnörkel (oh wie ich sie liebe!!) in Verbindung mit den Halbperlen, sind doch Romantik pur, oder? Aber ansonsten ist die Karte eher schlicht gehalten.




Letztendlich möchte sie jetzt eine Karte haben, die sich aus den verschiedenen Musterkarten zusammensetzt, von jeder etwas. Mal sehen wie ich das lösen kann?
Werde Euch das Ergebnis dann hier präsentieren.

Auf bald,
kreative Grüße

Tatiana

1 Kommentar:

  1. Hallo Tati,
    Deine Schwester kann sich aber mega glücklich schätzen das Du Ihr so tolle Karten machst. Diese Karte ist so richtig nach meinem Geschmack. Der ausgeschnittene Herzschnörkel ist ja nicht mehr zu übertreffen.

    Liebe Grüße Bri

    AntwortenLöschen