Donnerstag, 25. September 2014

Workshopauslese

Heute möchte ich Dir zeigen, welche Projekte bei dem letzten Workshop den ich halten durfte so auf dem Programm standen. Wir waren eine sehr lustige Runde von sieben Mädels und hatten einen sehr schönen und kurzweiligen Nachmittag & Abend.
Angefangen haben wir hiermit:


Eine Box-Karte, die sich für den Versand ganz flach machen kann. Verwendet haben wir das Designerpapier "Stille Nacht" aus dem Wintermini. Jeder durfte sich ein Muster aussuchen und dann ging es ans fröhliche falzen, schneiden, inken und kleben.
Alternativ zu den Schneeflocken, gab es auch noch eine Weihnachtsbaum/Sternen-Variante:


Jede von den Mädels hat ihre Boxkarte nach eigenem Gusto gestaltet. Das ist mir ganz wichtig, weil die Ergebnisse ja ihren Typ widerspiegeln sollen.
Weiter ging es mit einer einfachen und schnellen Verpackung. Der Zierschachtel:


Hier habe ich die Farbgebung an das vorher schon verwendete  Designerpapier angelehnt.
Wer wollte, konnte den ausgestanzten Rohling embossen. Entweder mit Heißklebepulver oder mit Präger. Dekoriert haben wir dann noch mit den Sternenframelits und Band.
Nach der "kräftezehrenden" Bastelei durften wir uns erst einmal stärken. Nochmal an ein Dankeschön an die Gastgeberin und ihr leckeres kleines Büffet (*wink zu Uli*)
Mit neuer Kraft haben wir uns dann dem letzten Projekt gewidmet. Ich habe 5 verschiedene Karten vorbereitet, alle in der gleichen Art und doch verschieden. Von diesen Karten inspiriert durfte sich jedes Mädel ihre eigene Kreation gestalten.


Auch hier wurde mit dem Designerpapier gearbeitet. Alternativ dazu gab es, farblich passend, Washitape als Hintergrundgestaltung oder das Stempelmotiv aus dem Set "Zauber der Weihnacht".
In jedem Fall, wurden aus dem Kartenlayer zwei unterschiedlich große Sterne ausgestanzt, deren Hintergründe unterschiedlich gestaltet werden konnten. Der Kartenlayer selbst konnte de-/ oder embossed werden, oder aber mit einer Sternenschablone betupft oder besprüht werden. Der Feinschliff kam dann wahlweise mit Glitzersteinen, Silberfolie, Glitzerpapier oder Pailletten.

Die Farbvorlage des Designerpapieres trifft genau meinen Geschmack. Ist für manch einen vielleicht zu modern, der es gerne klassisch möchte. Aus diesem Grund habe ich die Boxkarte und auch die Zierschachtel als Alternative in den klassischen Farben vorbereitet.


Hier kam das Designerpapier im Block "Festlich geschmückt" zum Einsatz. Aufgepeppt mit dem roten Glitzerpapier und rot einfärbten Glitzersteinen (Mix Marker).


Für die Zierschachtel stand das extrafeste Designerpapier "Unterm Christbaum" und der sandfarbene Karton zur Auswahl.
Es gab ganz gemischte Ergebnisse, aber alle sehr schön. wie ich finde.
Möchest Du auch einen Workshop mit mir zusammen ausrichten? Dann melde Dich bei mir (Kontaktdaten in der Sidebar) und wir finden bestimmt noch einen Termin zusammen.
Bis 31.10. 2014 bekommt jede Gastgeberin, die einen Umsatz von mindestens 300 Euro erreicht zusätzlich zu Ihrer Gratisware das Stempelset "Gesammelte Grüße". Das kannst Du Dir schon mal mit einem Klick auf den Flyer in der Sidebar ansehen.

Ich muß mich nun der Gestaltung meiner Swaps für das CampInk widmen.
Und was machst Du??
Egal was Du machst, bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen