Sonntag, 13. März 2016

Workshopnachlese die Zweite

Heute möchte ich Dir noch das Zweite Projekte zeigen, daß wir letzten Dienstag beim Workshop gezaubert haben. Ich habe mich dafür an meine Workshopanfänge zurückerinnert. Die Pizzabox war eines meiner ersten Projekte, die ich bei einem Workshop basteln durfte.


Auch hier habe ich wieder die Farben des Designerpapiers "Zeitlos elegant" aufgegriffen (Saharasand & Vanille) und mit Gold kombiniert.


Zum Einsatz kam das Stempelset "So dankbar" aus dem aktuellen Frühjahrsmini (Seite 22)



Der Schriftzug "Für Dich" stammt aus dem Stempelset "Honigsüße Grüße", das Du im Jahreskatalog auf Seite 84 findest. Die kleinen Texte lassen sich alle ganz prima mit der kleinen Fähnchenstanze ausstanzen. Das Blümchen ist mit der Stanze "Dreierlei Blüten" (FJK S.22) ausgestanzt und mit Klebepads übereinander gesetzt. Noch ein paar Perlchen und die Pizzabox bzw. die "Küsschenbox" ist fertig.


Die Größe der Box habe ich so gewählt, daß vier kleinen "Küsschen" hinein passen. ;-)

Als kleines Willkommensgoodie habe ich den Workshopgästen eine kleine Diamantbox mit "goldigem" Inhalt gebastelt.


Dazu habe ich das Designerpapier "Meine Party" verwendet, daß passend ist zum Stempelset "Party-Grüße" (das haben wir ja schon beim ersten Projekt benutzt). Beides stammt aus dem Frühjahrsmini (Seite 5).


 Die kleinen Boxen habe ich mit dem Falzbrett für Geschenktüten gemacht. Sind die nicht herzig?!
Für die Deko musste die Big-Shot glühen. Auch hier kamen, wie auch schon beim Gastgeberinnengeschenk die Blumenframelits aus dem Frühjahrsmini zum Einsatz.


Bei dieser Variante der Diamantbox gefällt mir der gerade Deckel besonders gut. So einfach und so schnell gewerkelt. ;-)


Und hier nochmal der "goldige" Inhalt. ;-)
Jetzt kann man auch besser erkennen, wie klein die süßen Boxen sind.

Als Musteralternative habe ich den Mädels noch eine Box-Karte mit dem Designpapier "Meine Party" gezeigt. Ein bißchen farbenfroher als die Variante, die wir an dem Abend gewerkelt haben, aber bestimmt nicht weniger spektakulär.


Die knalligen Farben poppen ganz schön ins Auge. Aber ich finde Currygelb, Minzmakrone und Wassermelone harmonieren ganz gut miteinander.


Es scheint als würden die kleinen Luftballons schweben. Ich habe dafür durchsichtige Folie genomme und mit StazOn die "Schnurr" aufgestempelt.


Geschlossen sieht die Karte so aus. Je nach Anlaß, könnte man hier auch noch einen Spruch aufstempeln.
Den Mädels hat der Abend gefallen und sie freuen sich sicherlich schon auf die bestellten SU-Produkte, die ich der Gastgeberin morgen vorbei bringen werde.


Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend, bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen