Mittwoch, 9. November 2016

On Stage Local - Die Erste, aber nicht die Letzte

WOW! Ich bin immer  noch total geflasht vom letzten Samstag. Ich habe zum ersten Mal an einer On Stage Veranstaltung von Stampin´UP! teilgenommen. Was soll ich sagen, es war der Hammer!! Und daher (um den Posttitel aufzugreifen) auch nicht meine Letzte.
Aber der Reihe nach...
Am Freitagmorgen bin ich mit Göfreu zuerst Richtung Holland gestartet und wir haben uns einen sehr schönen Tag in Venlo gemacht. Das holländische Städtchen kann ich Dir nur wärmstens empfehlen. Sehr schöne Architektur und sehr schnuckelige Geschäfte.


Und die Pommes...Einfach nur yummy! ;-)


Am späten Nachmittag sind wir dann nach Düsseldorf aufgebrochen, das bei guten Verkehrsverhältnisen nur 30 Minuten entfernt ist. Schnell im Hotel eingecheckt, geduscht und schon ging es ins reservierte Restaurant, das zu Fuss gut zu erreichen war. Ich muss sagen, daß hat Göfreu wirklich gut ausgesucht (von Essen versteht er halt was ;-) ). Das italienische Restaurant war hervorragend. Anschließend haben wir uns mit zwei Flaschen Wein noch einen schönen Restabend im Hotelzimmer gemacht. Aber das interessiert Dich bestimmt nicht, denn Du möchtest sicher Bilder von On Stage sehen, gell! ;-)

Am nächste Tag ging es schon gan früh los. Richtung Stadthalle/Congress Centrum.


War gar nicht zu verfehlen. :-)
Treffpunkt der Stempelsisters (das Team dem ich angehöre) war bereits um 8.00 Uhr im Foyer Silvia Werner, unsere "Teammutti" hat uns herzlich mit einem Goodie und einem Stempelsister Lanyard empfangen. Dann ging es zu dem offiziellen Check In von Stampin´UP!. Dort bekamen wir unsere On Stage Tasche und unsere "persönliche Eintrittskarte" (der Anhänger für das Schlüsselband)


Ich habe zwar noch nicht so viele "Zertifikate" an meinem Ticket hängen, aber auf das was ich erreicht habe bin ich schon stolz. ;-)
Wir durften auch schon direkt in den großen Veranstaltungssaal gehen und uns einen Platz suchen.
Gar nicht so einfach bei ca.750 Demos...


Aber unsere "Sister" Anja Pfannstiel hatte für uns bereits 3 Tische in bester Lage geblockt. :-)
Danke dafür, Anja.
Auf den Tischen gab es eine kleine Deko, ein hübsches Platzset und eine "Wunderbox". Die Box war gefüllt mit tollen neuen Produkten aus dem kommenden Frühjahrskatalog. Mit diesen haben wir später unsere Make and Takes gewerkelt. (Leider darf ich euch die noch nicht zeigen)



Als ich mich dort dann häuslich eingerichtet habe und mal einen Blick in meine On Stage-Tasche geworfen habe, da war ich ganz schön von den Socken, denn ich habe unter anderem das gefunden...


Da war die Freude groß und ich musste sofort anfangen darin zu blättern...
Aber leider war dafür nicht viel Zeit, da das Event pünktlich begann.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Manager für Deutschland und Österreich, Stefan Strumpf, wurde uns Sara Douglas (CEO von Stampin´UP!) live aus Brisbane/Australien zugeschaltet (es gab im Saal vier riesige Flachbildschirme). Für diejenigen, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, gab es Headsets mit Übersetzung. (echt top!)


Sara referierte über das Thema "Erfolg" und präsentierte uns dann noch ein tolles Set aus dem neuen Frühjahrskatalog.
Auch Ihre Mutter, Shelly Gardner, (und Mitbegründerin von SU) hatte ein paar warme Worte für uns und zeigte uns eines ihrer neuen Lieblingssets.


Nach ein bisschen Geschäftstraining, Ehrungen und Vorführung eines neuen Sets durch Tanja Kolar, war es Zeit für das Mittagessen. (eine kurze Paue gabe es zwischendurch auch schon mal)

 Jede Demo durfte sich ihr Lunchpaket abholen. Im Zuge der Anmeldung konnte man schon angeben, ob man ggf. vegetarisch oder glutenfreies Essen möchte oder einfach nur "Standard".
Leider war die Schlange bei der "Standardausgabe" sehr lang. Da kann man sich doch überlegen, das nächste Mal glutenfrei zu essen, da dort nur  übersichtliche 6 Boxen standen. ;-)
Anschließend ging es weiter mit weiteren Stempelvorführungen durch Demos (insgesamt vier), weiteren Ehrungen und mit vier Make & Takes. Sogar die Big Shot kam zum Einsatz. Kannst Du Dir vorstellen, wieviel Maschinen dort standen für 750 Demos??? Es waren einige und es hat reibungslos funktioniert.
Zwischendurch gab es noch eine Kaffeepause ( na ja wohl eher Pause als Kaffee, da nur ein (!!) Kafeeautomat für alle Anwesenden zur Verfügung stand)
Aber ich wurde dafür mit dem tollen Ausblick auf den Rhein entschädigt.


Und SU wäre nicht SU, wenn es nicht zwischendurch auch Verlosungen gegeben hätte.


Ich bin letztendlich mit vier neuen Stempelsets und einem Päckchen Lackakzenten nach Hause gefahren. Hammer, oder?!
Neugierig was ich Zuhause aus meiner Tasche alles ausgepackt habe...


Ein On Stage-Notizbuch mit eingearbeitetem Kalender, 3 Stifte , eine Ausweishülle (wofür auch immer) und natürlich der Katalog inkl. Sale-a-Bration-Broschüre, sowie weitere 5 Extrakataloge, die uns von SU geschenkt wurden, um sie an Neukunden weiterzugeben.
Erinnerst Du Dich noch an die "Wunderbox" vom Tisch?? Die durften wir nach dem Event "plündern" und so konnte ich ein neues Stempelset, eine Rolle Juteband, eine Packung Glue Dots, sowie ein Stempelkissen in Himmelblau noch zusätzlich mit nach Hause nehmen. Stampin´UP! ist wirklich großzügig.

Und noch ein weiteres Bonbon, hatte ich als On Stage Teilnehmerin...ich durfte schon eine kleine Vororder aus dem neuen Frühjahrsmini und der Sale-a-Bration Broschüre tätigen. :-)
Und die hat mir der Paketbote heute schon gebraucht... YEAH!!


Du siehst der "NEUE" ist wieder sehr "Framelit-lastig" :-)

Mein Fazit zu der Veranstaltung und dem neuen Katalog:
Das Event war wirklich klasse und top organisiert, nur am Kaffeeausschank müssen sie noch arbeiten.;-)
Ich freue mich schon auf das Nächste On Stage Event, das im Frühjahr in Amsterdam stattfinden wird.
Zum Katalog: Es gibt viele schöne Sets mit passenden Framelits. Leider ist manches davon nicht wirklich was neues. Blumen und Ballone hatten wir ja schon zu Genüge. Aber es gibt auch ein paar Ahs und Ohs. So kannst Du Dich z.B. schon auf Libellen freuen. Mehr verrate ich noch nicht. ;-)

In kürze stelle ich wieder ein Bestellformular für die Katalogvorbestellung hier ein. Dann trage Dich bitte ein, wenn Du einen Katalog inkl. SAB-Broschüre haben möchtest.
Vielleicht bist Du aber neugierig und möchtest auch mal an einem so tollen Event teilnehmen.
Der Einstieg bei SU ist während der Sale-a-bration besonder lukrativ. Ich informiere Dich gerne darüber und würde mich freuen, Dich in meinem Team begrüßen zu dürfen.

Bis die Tage, bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen