Freitag, 9. Dezember 2016

Freitags-F├╝ller #399

Oh wie ich Freitagmorgende liebe...­čśü
Das Wochenende steht in den Startl├Âchern, der Arbeitstag ist k├╝rzer und es gibt den Freitags-F├╝ller von Barbara. YEAH!

1.  Es gibt Tage, da f├╝hle ich mich  nicht ernst genommen. Und das macht mich extrem w├╝tend. Ich mag ja nicht immer recht haben, aber mir ins Gesicht ja, ja sagen und dann das Gegenteil machen....BOAH, das geht gar nicht!!!­čśí

2.   Ich denke meine Tochter und ich, wir verstehen uns gut. Sie sieht das zwar nicht immer so, aber sie ist ein Teenager!! Da muss das so sein. ­čśĆ
Aber eigentlich wei├č sie auch, dass es zwischen uns ganz gut l├Ąuft.

3.   Ich finde es unterhaltsam, ein gutes Buch zu lesen. Dabei in eine andere Welt einzutauchen und v├Âllig abzuschalten.

4.  Manchmal bringt es auch etwas, die Perspektive zu wechseln. Von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, oder in einen anderen Menschen hinein versetzt, sind manche Probleme gar keine Probleme mehr.

5.   Mandarinen sind zwar lecker, haben aber Kerne. Ich bevorzuge daher eher kernlose Satsumas.­čśő

6.  Ich bin nicht gut in Geschenke einpacken. Meistens passiert das auf den letzten Dr├╝cker und durch den Zeitmangel wird es auch nur 08/15.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gem├╝tlichenAbend mit gutem Essen, Gl├Ąschen Wein und Planung der n├Ąchsten beiden Wochen, morgen habe ich Weihnachtsbaumkauf und Umr├Ąumen der Gartenh├╝tte geplant und Sonntag m├Âchte ich mich mit Freunden bei der Kahler Waldweihnacht treffen und dort bei einem oder zwei (vielleicht auch drei) w├Ąrmenden Gl├╝hweinen den dritten Advent genie├čen!

Wie oben schon erw├Ąhnt, st├╝rze ich mich nun in den letzten Arbeitstag der Woche.
W├╝nsche Dir einen stressfreien und gem├╝tlichen dritten Advent,
bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen