Freitag, 21. Juli 2017

Freitags-Füller #431

Ein müdes TGIF (Thank God Its Friday)! Diese Woche war geprägt von kurzen Nächten. Teilweise dem Wetter und teilweise unserem Hund geschuldet und zu einem nicht unerheblichen Teil den Veranstaltungen, zu denen wir diese Woche eingeladen waren. Aber scheeee wars und deswegen wird auch nicht gemeckert.😎
Und ich starte wie gewohnt mit Barbaras Freitags-Füller ins Wochenende...

1.  Oh Mist,  meine kreative Arbeit diese Woche ging total in die Hose. Das machen wir nochmal Tatiana.😖

2.  Wenn mich die Lebensumstände runter ziehen, dann sage ich mir: Das ist Jammern auf hohem Niveau. Mir geht es gut. Meine Familie ist gesund. Ich habe Arbeit, ein Dach über dem Kopf und auch meistens etwas Leckeres auf dem Teller. Ich sollte das Leben genießen.😀

3.  Wollte ich nicht heute Urlaub nehmen ? Das hätte ich besser mal tun sollen, denn meine Augen wollen irgendwie nicht offen bleiben.

4.   Gestern waren wir bis spät in die Nacht unterwegs. Die Einweihungsfeier des Schloßhotels war aber auch wirklich eine rundum gelungene Veranstaltung. Schöne Location, superleckeres Essen, nette Gespräche, tolle musikalische Untermalung und on Top noch ein Feuerwerk.😍

5.  Die Modesünde des Sommers, sind wie ich diese Woche erst gehört habe, die "Adiletten". In den 80/90ern schon Trend gewesen, erfahren sie nun ihr Revival. Für mich ein No Go!
6.  Die Mückenstiche, die ich mir letzten Montag bei der Geburtstagsfeier am See eingefangen habe, wurden richtige "Flatscher" und jucken immer noch.😩

Das hatte ich dieses Jahr noch nicht!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf MEIN BETT😂 , morgen habe ich geplant, die kleinen Regen-/Sturmschäden zu beseitigen, die uns diese Woche ereilt haben und Sonntag möchte ich nochmal mein kreatives Vorhaben umsetzen und hoffe das der zweite Anlauf besser wird!

Das Büro wartet schon auf mich und ich hoffe, daß die Kaffeemaschine startklar ist. Denn ohne Koffein geht heute gar nichts.

Hab ein entspanntes Wochenende und bleib kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen