Freitag, 12. Januar 2018

Freitags-Füller #456

Oh mein Gott! Was für eine Woche!! Die erste Arbeitswoche hatte und hat es immer noch ganz schön in sich. Die Arbeit türmt sich auf meinem Schreibtisch und gefühlt wird es nicht weniger. Und Zuhause das Gleiche in grün. Aber hier ist das Ende des Tunnels bereits in Sichtweite.😉

Da mache ich zur Entspannung und zum Einläuten des Wochenendes doch mal eben Barbaras Freitags-Füller.😀

1. Eigentlich habe ich  momentan soviel zu tun, daß ich die Nacht durcharbeiten könnte/müsste.😨
Das dauert sicher noch zwei Wochen, bis ich wieder Land sehe.

2.  Ich trage nichts  an meiner rechten Hand. Ab und zu mal einen Ring aber das eher selten und nur zu Feierlichkeiten.

3.  Spät am Abend sollte ich eingentlich nichts mehr essen. Das setzt immer so an. Aber Nervennahrung ist manchmal sooooo wichtig.😜

4.  Einfach das Beste geben und sehen was passiert. Das ist mein Motto für 2018. Es wird einige Veränderungen geben, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, aber das muss ja nicht schlecht sein.

5.  Das Jahr 2017 war ein gutes Jahr für uns. Wenn 2018 auch so wird, bin ich seeehr zufrieden.

6.  Du weisst, dass du alt bist, wenn Dein Lieblingskind Dir  Funktionen am Handy oder am PC zeigt und erklärt. Dann hat der Generationenwechsel stattgefunden.🙈

 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein absolut leckeres Fischgericht und anschließend wird weiter LEGO sortiert (ich träume schon von LEGO)  Planänderung: anschließend gehen Göfreu und ich uns gute Mucke anhören😍, morgen habe ich geplant, unser Haus zu "entweihnachten", denn der Baum und andere Deko stehen noch und Sonntag möchte ich Liegengebliebenes (und das ist einiges) aufarbeiten und vielleicht bleibt auch noch ein bisschen Zeit zum Kreativ sein.

Ich hoffe ich bekomme alle ToDos am Wochenende erledigt, dann kann ich mich endlich auf das  konzentrieren, das ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe.😀

Hab ein grandioses Wochenende, mach es Dir schön und bleib in jedem Fall kreativ,
Deine Tatiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen